E-cat, der aktive Umweltschützer

30 April 2012 von kaltefusion Kommentieren »

E-cat, der aktive Umweltschützer

Bald ist es wieder so weit: Die Zeit der  Stürme wird beginnen und die Nachrichten über Umweltkatastrophen werden sich häufen. Wir sind schon an solche Hiobsbotschaften gewöhnt.  Jahr für Jahr gehören sie zu unserem täglichen Leben.

Müssen wir ein Mitgrlied von Greenpeace oder WWF sein, um unsere Teilnahme an der sich ändernden Umwelt zu bekunden? Müssen wir den schönen blühenden Apfelbaum im Vorgarten wahrnehmen, der Bienen anlockt und zufrieden lächeln, dass wir einen kleinen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt geliefert haben? Für viele bedeutet eine gesunde Umwelt, die frische Bergluft einer intakten Landschaft einzuatmen und die Flora und Fauna in der sommerlichen Wärme zu beobachten, für andere läßt sich eine intakte Umwelt mit Bleistift und Papier ermessen. Schwere Sturmschäden müssen repariert und bezahlt werden. Versicherungen werden teurer, und letzten Endes bezahlt jeder von uns einen Teil davon. Solche Schäden gehen immer in die Millionen und Milliarden. Menschen, die rechnen können, wissen, dass es nicht so weiter gehen kann. Am Ende wird ein großer Teil unserer schwer erarbeiteten Steuergelder, die eigentlich unser Leben verbessern sollen, für Reparaturen ausgegeben.

Bis heute wissen wir nicht genau, ob wir die Alleinschuldigen an der globalen Erwärmung sind oder ob auch ein natürlicher Rythmus diese Tendenz verstärkt. Wir wissen aber, dass unser Einfluß wesentliche negative Beiträge geliefert hat und immmer noch liefert.  Auf der anderen Seite benötigen wir Energie.

Um nicht zurück auf den Lebensstandard eines Neanderthalers zu fallen, benötigen wir Energie, um unseren Lebensstandard aufrechterhalten zu können.  Wäre es nicht perfekt, wenn wir in der Lage sind, Energie ohne schädlicher Nebenwirkung oder giftiger Endprodukte zu erzeugen, preiswert und ohne hohe Anschaffungskosten?

Seit einiger Zeit wird eine Erfindung, die genau das liefern kann, in die Tat umgesetzt. Herr Rossi hat bekanntlich letzes Jahr seinen E-cat vorgestellt und ist nun Tag und Nacht dabei, die Produktionsanlage aufzubauen. Der E-cat ist genau das, was wir dringend benötigen: Eine Energieproduktionsanlage, die endlos Energie liefert, die sich jeder leisten kann und die unsere Umwelt in keinster Weise belastet.

Aber der E-cat kann noch mehr: Er liefert Energie fast umsonst. Daher sehen viele Menschen den E-cat als den Retter der Menschheit und der Umwelt an. Wenn wir plötzlich keine Stromrechnung mehr bezahlen müssen, werden wir den Wert schnell erkennen.  Wenn wir aber feststellen, dass sich unsere Umweltbelastung verringert, können wir hoffen, dass damit uach die Schäden geringer werden.

Vielleicht kann dann der E-cat sogar aktiv für den Umweltschutz eingesetzt werden, indem er kostenlos Wasser in Trockenzonen pumpt, Entsalzungsanlagen ermöglicht, um Meereswasser benutzen zu können und damit die globale Vegetation fördert. Die Träume sind groß und alle Augen sind nun auf Herrn Rossi gerichtet.

 

Recent search:

Werbung

3 Kommentare

  1. Rulev Igor says:

    Der Wärmeerzeuger Rossi. Rossis Power-Zelle. (TGR. RPC).
    http://rulev-igor.narod.ru/theme_141.html
    Bis Anfang 2012 wird die Struktur des TGR allmählich nahm ihre funktional vollständigen Form, als eine Art von Einheit, geeignet für eine breite Anwendung in vielen Bereichen der Wirtschaft. Rossi erwies sich die Realität immer LENR – Energie im industriellen Maßstab, und jetzt ist es Zeit, die intellektuellen, betrieblichen und finanziellen Ressourcen der Gesellschaft für die weite Verbreitung dieser Gelegenheit zu verbinden. Bildeten einen breiten Umfang der Arbeiten in vier Handlungsfeldern: die akademische Wissenschaft, die experimentelle Physik, technische Anwendungen, kommerziell spekulativen Richtung…
    weiter…

  2. Dr.Köcher says:

    Hallo, wann und wo kann ich den Ecat kaufen?
    Mit freundlichen Grüßen Ihr V.Köcher

    • kaltefusion says:

      Hallo,
      Der E-cat wird Ende des Jahres verfuegbar sein und in Florida und Bologna hergestellt. Aber aus rechtlichen Gruenden wir erst eine industrielle Version auf den Markt kommen, bis das Geraet fuer den Privatgebrauch zugelassen ist. Die letzte Version verbraucht nur noch 0.20Euro pro Monat.
      Das Geraet kann bestellt werden bei http://www.ecat.com. Keine Anzahlung notwendig. Zwei 1MW Geraete sind bereits fertig. Eines laeuft seit einem Jahr, ist aber noch das alte Modell. Das neue ist auf dem Wege nach Bologna und wird dort oeffentlich laufen einsichtig fuer jedermann. Es ist aber auch eine 1MW Anlage, die aus vielen E-cats bestehen.